Warframe Wiki
Advertisement
Warframe-01-100x100.png

Diese Seite ist noch in Bearbeitung und könnte noch nicht komplett oder nicht richtig übersetzt worden sein. Sollten euch Fehler auffallen, helft mit, es richtig zu machen.

Warframe-01-100x100.png

Das Glast-Gambit ist eine optionale Quest die von Ergo Glast von der Perrin Sequence angeboten wird. Darin muss sich der Spieler gegen Nef Anyo behaupten und die Geheimnisse um das mysteriöse Volk der Myconier und den Befallenen aufklären.

Vorgehensweise[]

Um die Quest freizuschalten, muss der Spieler Der Innere Krieg abgeschlossen haben und dann mit Ergo Glast, dem Anführer der Perrin Sequence auf einem beliebigen Relais in deren Raum sprechen.

Hilf die Mycona Kolonie zu beschützen: Monolith, Phobos[]

Nachdem der Spieler zum ersten Questabschnitt gekommen ist, erhält man die Aufgabe 6 "Jäger" (Mycona Bewohner) zu beschützen. Einer ist an einer Konsole, die es primär zu beschützen gibt. Zuerst muss man jeweils die "Hive", bzw Befallenenknoten zerstören. Danach geht das eigentliche beschützen los (3x). Dies spielt sich wie drei kleine Runden "Verteidigung " bzw. "Mobile Verteidigung ". Als letzes muss der Spieler in einem vierten Raum alle übrigen Befallenen auslöschen.


Fordere Nef Anyo beim Index heraus: Neptun (3x)[]

Dies ähnelt sehr stark dem normalen Der Index auf Neptun. Der Unterschied hierbei: Es müssen 3 Runden gewonnen werden anstatt einer. Gewonnen gilt eine Runde, wenn mehr Indexpartikel eingesammelt worden sind als vom Gegnerteam. 

Finde die Quelle von Nef Anyos Betrügerei: Oceanum, Pluto[]

Zurück im Orbiter bestätigt Lotus, dass Nef Anyo während des Spiels tatsächlich betrogen hat und dass sie es geschafft hat, die verantwortlichen Systeme zu finden. Um die Fallen von Nef Anyo zu besiegen, weist der Lotus den Tenno an, die Kontrollcodes für seine Fallen zu stehlen, um sie unbrauchbar zu machen und ihnen so eine faire Chance im Index zu geben.

Bei der Ankunft müssen die Spieler eine Spionagemission abschließen, bei der zwei der drei Datentresore erfolgreich gehackt werden müssen. Sobald ein Tresor erfolgreich gehackt wurde, erfährt der Lotus, dass das, was der Tenno abrufen konnte, kein Steuercode war, sondern eine Nachricht von Neewa, die Lotus zu entschlüsseln versucht, während der Spieler zum nächsten Tresor übergeht. Spieler können mit der Extraktion fortfahren, sobald alle Tresore gehackt wurden, mit mindestens zwei erfolgreichen Hacks.

Zurück auf dem Schiff erwähnt sie in der entschlüsselten Nachricht von Neewa ein Ritual namens "The Passing", bei dem die Triuna an eine andere Person übertragen wird. Als der Lotus Glast nach dem fragt, was sie gefunden haben, erklärt er schließlich, was die Truna ist: eine genetische Immunität gegen den Befall, die von Generation zu Generation von Mykoniern weitergegeben wird.

Lotus offenbart, dass die Befallenen Hybriden fürchten, was Glast bestätigt. Dies ermöglicht es den Mykoniern, friedlich Ressourcen von den Befallenen zu ernten. Als der Lotus erfährt, dass die Triuna irgendwann jedoch ihren Träger töten wird, drückt sie ihren Schock über diese Praxis aus. Der Glast entgegnet, dass die Träger dies zum Wohle der Allgemeinheit tun.

Gewinne Neewa zurück: Neptun[]

Siehe auch[]

Quests
Apostasie PrologDas Glast-GambitDas Heulen des KubrowDas Limbo TheoremDas Neue FremdeDas OpferDer ArchwingDer Innere KriegDer Silberne HainDer Zweite TraumDie Jordas-RegelDie Sande des InarosEinmal ErwachtGestohlene TräumeKetten des HarrowNatahOctavias HymnePatient NullSayas WacheVersteckte NachrichtenVors PreisVox Solaris
Advertisement