Beschleunigte Explosion ist eine Mod die die Feuerrate von Schtrotflinten um 15% und den Durchschlag w.png Durchschlagschaden um 15% pro Rang erhöht, bis zu einem Maximum von 60% auf Rang 3 für beide Werte.

Stats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Feuerrate Durchschlag w.png Durchschlag Kosten
0
1
2
3
15 %
30 %
45 %
60 %
15 %
30 %
45 %
60 %
6
7
8
9

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diese Mod ist kostengünstiger als eine Schrotfanatiker Mod mit Rang 3 und eine auf maximal Rang gebrachte Nadelgeschosse Mod (zusammengezählt 9 gegenüber 16 Punkten).
  • In Verbindung mit Schrotfanatiker und Gebrechlicher Schwung erhöht sich die Feuerrate um 240%.
  • In Verbindung mit Nadelgeschosse und Durchbruchslader erreicht man maximal 210% Durchschlag w.png Durchschlagschaden.
  • Es gibt nur 3 Flinten, die hauptsächlich Durchschlagsschaden verursachen. die Hek, Vaykor Hek und die Corinth. Alle anderen Schrotflinten, einschließlich der Sweeper der Wächter, verursachen weniger als 20% ihres Grundschadens als Durchschlag.
  • Die Phage fügt keinerlei physischen Schaden zu, so dass nur der Feuerraten-Anteil der Mod genutzt wird.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vor Update 12.4 erhöhte die Mod den Durchschlag w.png Durchschlagschaden um 22% anstatt um 15% und fügte den Durchschlagsschaden basierend auf dem Gesamtbasisschaden der Waffe hinzu. Dies verursachte ungewöhnlich hohe Schäden. Dieser Fehler wurde inzwischen behoben.
  • Das Mod-Bild ist irreführend, da es impliziert, dass ein Durchdringungs-Effekt hinzugefügt wird, um den Schild des Schildträgers zu durchbohren, wobei die Mod den Durchlagsschaden erhöht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Physische Schadens Mods


MR neu 2020.png

Meisterschaftsrang, allgemein mit MR abgekürzt, ist die Methode in WARFRAME nach zu vollziehen, wieviel des gesamten Spielinhaltes ein Spieler bereits erspielt hat, da sich dieser durch das leveln von Warframes, Waffen, Begleiter und Archwings mit Affinität und auch durch erfolgreiches Abschließen von Brücken und Knoten auf der Sternenkarte.

Spieler können ihren eigenen Meisterschaftsfortschritt und Rang einsehen, indem sie den Mauszeiger über ihren Avatar in der oberen linken Ecke der Benutzeroberfläche bewegen. Das Profil und der Meisterschaftsfortschritt des Spielers und anderer Gruppenmitglieder können auch angezeigt werden, indem Sie auf der Registerkarte "Ausrüstung" auf "Profil" klicken. Diese Details , auch die anderer Spieler, können auch über den Chat angezeigt werden, indem man ihren Namen auswählt und auf "Profil" klickt.


Erhöhen des Meisterschaftsranges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meisterschaftspunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um den Meisterschaftsrang zu erhöhen, muss ein Spieler Meisterschaftspunkte durch folgenden Methoden verdienen:

  • leveln von Waffen, Begleiter - Waffen und Archwing - Waffen --- gibt 100 Meisterschaftspunkte für jeden Rang, was bedeutet, das jede gemeisterte (Rang 30) Waffe, insgesamt 3.000 Punkte für den Meisterschaftsrang bedeutet.
    • Modulare Waffen wie Zaws und Kitguns, müssen erst einmal auf Rang 30 gespielt werden, dann bei ihren jeweiligen Anbietern vergoldet und erneut auf Rang 30 gespielt werden, um Meisterschaftspunkte zu gewähren.
    • Bestimmte Waffen können Rang 30 überschreiten, gewähren aber für jeden weiteren Rang 100 Meisterschaftspunkte, bis sie ihr Maximum erreichen.
  • Warframes, Begleiter, Archwings und K-Drives bringen 200 Meisterschaftspunkte für jeden Rang, was bedeutet das sie auf Rang 30 insgesamt 6.000 Meisterschaftspunkte einbringen.
    • Für MOA Gefährten gilt das selbe Schema wie für Kitguns/Zaws - sie müssen einmal auf Rang 30 gespielt werden, dann vergoldet und erst dann zählen die nächsten 30 Ränge für die Meisterschaft.
    • Obwohl K-Drives modular aufgebaut sind, benötigen sie im Gegensatz zu Zaws, Kitguns und MOA Gefährten keine Vergoldung, um Meisterschaftspunkte ein zu bringen.
  • Das erstmalige absolvieren des Hauptziels eines Missionsknotens und das erfolgreiche Extrahieren gewährt (der Kartenfortschritt kann in den allgemeinen Statistiken im Profilmenü angezeigt werden) ebenfalls ein paar Meisterschaftspunkte.
  • Ein Sieg gegen das gegnerische Phantom einer Brücke gewährt 1.000 Meisterschaftspunkte.
  • Jeder Rang einer Railjack Inhärenz gewährt 1.500 Meisterschaftspunkte.

Beachtet bitte, dass jedes einzelne Ausrüstungsteil seine Meisterschaftspunkte nur einmal pro Variante gewährt. Polarisierung oder der Verkauf einer Ausrüstung des Ranges 30 und der anschließende Kauf und das wieder hoch spielen dieser Ausrüstung gewähren keine Meisterschaftspunkte mehr, auch wenn eine Kopie der Ausrüstung mit dem bereits höchsten Rang erhalten und verwendet wird. Wenn Ausrüstung unter dem maximalen Rang verkauft, dann gekauft und wiederverwendet wird, bekommt man nur die für die zuvor nicht gewonnenen Ränge Meisterschaftspunkte.

Varianten der Ausrüstung gelten als unterschiedliche Ausrüstung für die Meisterschaft. So bekommt man, für das meistern von MK1, Prime, Syndikat, Vandal, Wraith, Prisma, die Mara Detron und die Akimbo/Dual Varianten. Zum Beispiel wird die Braton, die MK1-Braton, die Braton Vandal und die Braton Prime je als unterschiedliche Waffe betrachtet und somit bekommt man mit allen 4 Varianten insgesamt 12.000 Meisterschaftspunkte. Das gleiche gilt auch für verschiedene Rassen derselben Art wie Chesa Kubrow, Raksa Kubrow und Helminth Stürmer. Das Abschließen von Missionen im Sternenkarten Modus, Der Stählerne Pfad besitzt ein eigenes Meisterschaftssystem, welches vom normalen Modus getrennt ist.

Überschüssige Meisterschaftspunkte gehen nicht verloren, wenn ein Spieler die Punkteanzahl erreicht, die zum Aufstieg auf einen neuen Rang erforderlich ist. Diese füllen automatisch die nächste Meisterschaftsleiste, die erst angezeigt wird, wenn der Spieler den Rang-Test erfolgreich bestanden hat.

Meisterschaftsrang Tests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meisterschaftsaufstieg mit der Möglichkeit den Test zu üben

Um auf den nächsten Meisterschaftsrang befördert zu werden, muss ein Spieler für jeden Rang, den er erreichen möchte, einen Test bestehen. Meisterschaftstests können nur im Solospiel absolviert werden. Außerdem muß der Spieler einen vollständig ausgerüsteten (Primär-, Sekundär- und Nahkampfwaffe müssen ausgerüstet sein) Warframe mitbringen, unabhängig von den Einschränkungen der Testwaffen. Jeder Test ist anders und wird von Rang zu Rang schwieriger.

Wenn ein Spieler für seinen nächsten Meisterschaftsrang qualifiziert ist, wird er benachrichtigt und erhält die Option, sofort mit dem Test fortzufahren oder zu warten. Wenn der Spieler warten möchte, kann er jeder Zeit auf den Test zugreifen, indem er einfach mit der Maus über das Profilsymbol fährt und die Option "Meisterschaft erhöhen" auswählt. Auch hat der Spieler, die Möglichkeit seinen nächsten Meisterschaftsrang Test zu üben, für den er berechtigt ist, dies kann er zum einem in jedem Relais bei Cephalon Simaris machen oder aber direkt über das Menü -> Meisterschaft erhöhen -> Trainieren (rechts unten).

Zwischen 2 aufeinanderfolgenden Versuchen liegt eine 24-Stunden-Zwangspause, unabhängig davon ob der Test fehlgeschlagen ist und man den aktuellen Test wiederholen möchte oder wenn dieser erfolgreich war und man sich schon für den nächsten Rang qualifizieren konnte.

Es ist empfehlenswert, vorher für den aktuellen Test zu üben. Denn ein begonnener Test, welcher abgebrochen oder nicht erfolgreich absolviert wurde, sorgt nur dafür das man 24 Stunden lang auf die nächste Möglichkeit zum Rangaufstieg warten muß.

Frühere Tests können jeder Zeit bei Cephalon Simaris, auf einem Relais, entlang des Ganges rechts im Raum wiederholt werden.

Der Operator kann nicht für Meisterschaftsrang-Tests vor und einschließlich MR 23 verwendet werden.

Tests für die Ränge 1-10[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auslöschen (Primär)
Für diesen Test muss der Spieler 3 Wellen von Feinden mit seiner Primärwaffe auslöschen.

Der Spieler startet im Zentrum eines Raumes umgeben von 8 Säulen. Von hier aus müssen 3, 5 und 8 Feinde in 1:00, 2:00 und 3:00 Minuten Zeitvorgabe ausgeschaltet werden.

Auslöschen (Sekundär)
Für diesen Test muss der Spieler 3 Wellen von Feinden mit seiner Sekundärwaffe auslöschen.

Der Spieler startet im Zentrum eines Raumes umgeben von 8 Säulen. Von hier aus müssen 8, 12 und 16 Feinde in 0:45, 1:00 und 1:15 Minuten Zeitvorgabe ausgeschaltet werden.

Auslöschen (Nahkampf)
Für diesen Test muss der Spieler 3 Wellen von Feinden mit seiner Nahkampfwaffe auslöschen.

Der Spieler startet im Zentrum eines Raumes umgeben von 4 Säulen. Von hier aus müssen 5, 7 und 9 Feinde in 0:45, 1:00 und 1:15 Minuten Zeitvorgabe ausgeschaltet werden.

Überleben
In diesem Test muss der Spieler einen nicht versiegenden Ansturm von Befallenen in einer vorgegebenen Zeit zurückschlagen.

Der Spieler startet im Zentrum eines Raumes, umgeben von verschiedenen Wänden und Plattformen, wo er für 1:30 Minuten überleben muss.

Tipps
  • das Verlassen des Zentrums, sorgt für einen sofortigen Respawn des Spielers im Zentrum.
  • Unsichtbarkeits-Fähigkeiten können, ohne Einfluss auf den Ausgang, auch benutzt werden um den Test zu bestehen.

Terminals hacken
In diesem Test muss der Spieler innerhalb von 1:45 Minuten 6 Unterschiedliche Terminals hacken.

Der Spieler startet, umrundet von 6 Terminals. Hier müssen nun 3 Grineer und 3 Corpus Terminals, unterschiedlicher Schwierigkeiten, gehackt werden um den Test zu bestehen.

Tipps
  • Fehlgeschlagene Hacks lassen nicht den Test fehlschlagen, man kann jeden Terminal so oft versuchen zu hacken wie es die Zeit zu lässt.
  • Man kann Dechiffrierer benutzen, welche den erfolgreichen Ausgang des Tests nicht beeinflussen.

Ziel erfassen
Bei diesem Test muss der Spieler Ziele schnell und genau verfolgen.

Der Spieler beginnt den Test auf einer hell beleuchteten kreisförmigen Plattform in einem dunklen Raum, der von Metallkugeln umgeben ist. Die Kamera des Spielers wird zu Beginn jeder Runde auf das erste Ziel gerichtet. Nach dem Schuss auf das erste Ziel, verbindet eine Linie nacheinander unbeleuchtete Kugeln, bevor sie an einem anderen Ziel anhält. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis der Test beendet ist.

Tipps
  • Wenn man die weiße Kugel verfehlt, wird die ursprüngliche rote Kugel ungültig und in eine normale Kugel umgewandelt. Dafür erscheint an anderer Stelle eine neue rote Kugel. Nimm dir also lieber Zeit zum Zielen, als zu versuchen, die Ziele aus der Hüfte zu treffen.
  • Man sollte hier eine Waffe mit hoher Genauigkeit und einem großen Magazin (um unnötiges Nachladen zu vermeiden) verwenden. Auch Schrotflinten, mit großem Streuradius sind hier eine gute Wahl, da der Test nur den Schuss pro Ziel und nicht die Projektile zählt.

Auslöschen auf Zeit
Für diesen Test muss der Spieler 3 Wellen von Feinden in 1:00 Minute auslöschen.

Der Spieler startet im Zentrum eines weißen Raumes, umgeben von Säulen. Grineer, Corpus, und Befallene spawnen nun in Wellen und der Spieler muss diese in der vorgegebenen Zeit ausschalten.

Tipps
  • Bleibe im Zentrum des Raumes.
  • Feindgespür oder Feindradar können dabei helfen alle Feinde zu finden.
  • Begleiter können auch helfen in dem sie Feinde ausschalten.

Parkour
Bei diesem Test muss der Spieler über mehrere Plattformen mit unterschiedlichem Abstand springen. Das Schießen auf die erscheinenden roten Kugeln erzeugt die nächste Plattform. Der Spieler hat drei Versuche, den Test abzuschließen. Jeder Sturz von einer der Plattformen zählt als Versuch.
Tipps
  • Dieser Test ist nicht zeitgesteuert. Nimm dir also Zeit, um jede Distanz ein zu schätzen, bevor du springst.
  • Die Beherschung fortgeschrittener Kampfmanöver (Projektilsprung, Doppel Sprung, Wandhalten und Zielgleiten) ist für diesen Test erforderlich. Wenn du keine Erfahrung mit ihnen hast, empfiehlt es sich den Test mehrmals im Übungsmodus (bei Cephalon Simaris in einem Relais) zu versuchen. Hinweis: Der Start des Projektilsprungs aus der Hocke und nicht aus dem Rutschen herraus macht diesen Test VIEL einfacher.
  • Man ist für diesen Test auf seine Sekundärwaffe beschränkt. Benutze deswegen eine Waffe mit mittlerer bis hoher Reichweite (und nicht etwa die Atomos), da es sonst möglicherweise problematisch werden könnte die Kugeln zu treffen.
  1. Erste rote Kugel: Projektilsprung zur Plattform. Denke daran, nach oben und nicht auf die Plattform zu schauen, um höher zu springen.
  2. Zweite rote Kugel: Doppel Sprung zur ersten Plattform, dann Projektilsprung zur zweiten.
  3. Dritte rote Kugel: Projektilsprung zur Plattform.
  4. Vierte rote Kugel: Springe im Projektilsprung auf die Wand zu und springe dann an der Wand nach oben, um auf der Plattform zu landen. Anschließend zur nächsten Plattform springen.
  5. Fünfte rote Kugel: Projektilsprung zur nächsten unteren Plattform, wieder nach oben schauend. Am höchsten Punkt des Sprungs dann per Zielgleiten zur nächsten Plattform. Sobald man dort gelandet ist, springt noch einmal im Projektilsprung auf die letzte Plattform, die mit einem hellen Pfeil markiert ist. BESTANDEN

Heimlichkeit

Bei diesem Test müssen die Spieler Deckung nutzen und feindliche Bewegungen verfolgen, um Ziele zu ermorden, ohne nur mit ihrer ausgerüsteten Nahkampfwaffe entdeckt zu werden.

Die Spieler beginnen in einem Raum, der nur mit ihrer Nahkampfwaffe ausgestattet ist. Sie durchlaufen drei Etappen mit immer mehr Feinden und immer komplexeren Patrouillenrouten. Durch die erfolgreiche Eliminierung aller Feinde in einer Phase wird der nächste freigeschaltet.

Spieler dürfen drei Versuche machen. Das Alarmieren eines Feindes zählt als Versuch und setzt die Bühne zurück. Das Herunterfallen von einer Plattform zählt nicht als Versuch. Es gibt auch keine zeitliche Begrenzung.

Zu jedem Zeitpunkt befindet sich jeder Feind in einem von vier Alarmzuständen: "Ruhig", "Nachforschend", "Verdächtig" und "Alarmiert".

  • "Ruhe" ist der Standardzustand, in dem alle Feinde beginnen. Sie patrouillieren langsam auf ihren vordefinierten Patrouillenrouten und sprechen zufällige Sätze in ihrer Sprache. In diesem Zustand können sie mit einem Stealth-Finisher getötet werden.
  • "Nachforschend" ist der Zustand, in den ein Feind eintritt, wenn er den Spieler für den Bruchteil einer Sekunde kurz sieht. Z.B. Sich einem Feind hinter der Säule zu zeigen und sich dann schnell wieder darin zu verstecken, könnte dazu führen, dass dieser Zustand von "Ruhe" aus aktiviert wird. Sie werden eine Verdachtsphrase aussprechen, die wie eine Frage klingt, und ihren Patrouillenkurs ändern, um sich an den Punkt zu bewegen, an dem sie den Spieler gesehen haben. Der Test schlägt noch nicht fehl, wenn ein Feind in diesen Zustand eintritt.
  • "Verdächtig" ist, wenn sie den Spieler noch länger sehen als erforderlich, um in den Status "Untersuchung" zu gelangen. Z.B. Das Fallen von der Plattform vor einem Feind ist ein Beispiel dafür, was dazu führen könnte, dass er aus "Ruhe" in diesen Zustand eintritt. Sie werden eine Verdachtsphrase aussprechen, dann einfach stehen bleiben und ein paar Sekunden warten. In diesem Zustand können sie nicht mit einem Stealth-Finisher getötet werden. Wenn sie innerhalb weniger Sekunden keinen Spieler sehen, fallen sie in den Zustand "Ruhe" zurück und patrouillieren weiter. Der Test schlägt noch nicht fehl, wenn ein Feind in diesen Zustand eintritt. Tatsächlich ist es durchaus möglich, einen in der Nähe befindlichen Feind zu töten, der von "Ruhe" in den Zustand "Verdächtig" übergeht, ohne den Test zu bestehen.
  • "Alarmiert" ist der Zustand, in den ein Feind im Zustand "Verdächtig" eintritt, wenn er einen Spieler nur kurz ansieht. Der Test schlägt sofort fehl, selbst wenn Sie anschließend den Feind töten, der in diesen Zustand eingetreten ist.


Tipps
  • Primär- und Sekundärwaffen sowie Fähigkeiten und Gefährten sind deaktiviert.
  • Fernkampf-Fernkampfwaffen wie die Vorlage:Weapon oder die Vorlage:Weapon können verwendet werden, um Feinde aus sicherer Entfernung auszuschalten.
    • Beachten Sie, dass der Erlöser nicht schweigt und mit keinen Mods zum Schweigen gebracht werden kann, obwohl die Fähigkeit Banshee's Passive dem entgegenwirken kann.
  • Vorlage:Weapon 's Passiv kann den Spieler auf Finisher s unsichtbar machen.
  • Feinde können in einer Kegelform, die sich mit größerer Entfernung ausdehnt, weit vor sich sehen. Die Geräusche von Laufen, Springen und Fallen alarmieren sie nicht. Wenn Sie Ihre Waffe schwingen, werden sie auch nicht alarmiert, es sei denn, sie befinden sich in unmittelbarer Nähe.
  • Feinde sind auch sehr schwach; Ein Nahkampftreffer tötet sie.
  • Das Erhöhen des Sichtfelds in den Optionen hilft beim Blick um Ecken.
  • Mods, die das feindliche Radar erhöhen ({{M}} ERROR: No such mod Enemy Radar Enemy Radar found Falscher Mod Name Enemy Radar != ERROR: No such mod Enemy Radar Enemy Radar found, {{M}} ERROR: No such mod Enemy Sense Enemy Sense found Falscher Mod Name Enemy Sense != ERROR: No such mod Enemy Sense Enemy Sense found, {{M}} ERROR: No such mod Vigilante Pursuit Vigilante Pursuit found Falscher Mod Name Vigilante Pursuit != ERROR: No such mod Vigilante Pursuit Vigilante Pursuit found), sind äußerst nützlich. Es ist auch nützlich, die vollständige Karte (Standard Vorlage:Key) sofort nach dem Start des Tests zu öffnen.
  • Wenn Sie Vorlage:Key drücken, wird der Test angehalten. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie einer Video-exemplarischen Vorgehensweise folgen.
Walkthrough
  • Erste Stufe : Drei Feinde. Töte den unbeweglichen Feind, dessen Rücken gedreht ist. Warten Sie, bis einer der beiden anderen hinter den Säulen versteckt ist und der andere den Rücken gedreht hat. renn auf den zu und töte ihn. Dann springe auf eine Säule; Der Feind kann dich dort nicht sehen und du kannst nach Belieben von hinten springen und ihn töten.
  • Zweite Stufe : Vier Feinde, zwei in Bodennähe und zwei auf einem erhöhten Gehweg. Laufen Sie zu einer der Säulen, die Ihnen am nächsten liegen, und springen Sie darauf. Die unteren beiden können dich nicht sehen und du kannst nach unten springen, um sie zu töten, wann immer es dir passt. Bewegen Sie sich dann unter den Gehweg und behalten Sie die beiden anderen im Blick. Sie können dich nicht unter ihnen stehen sehen, also kannst du hinter sie springen und sie töten, wenn sie weit voneinander entfernt sind.
  • Dritte Stufe: Sechs Feinde, drei im Hof, umgeben von Säulen, die näher bei Ihnen liegen, und drei nach hinten. Töte zuerst die näheren drei: Sobald sie erscheinen, renne zur nächsten Säule auf beiden Seiten und verstecke dich. Warten Sie, bis Sie außer Sichtweite sind, und töten Sie die drei Feinde nacheinander, wann immer es Ihnen passt. Dann töte die beiden in den hinteren Ecken: Gehe auf sie zu, verstecke dich hinter Säulen und töte sie, wenn sie den Rücken kehren. Beobachten Sie zum Schluss den letzten auf seiner kleinen Plattform: Wenn er sich umdreht, springen Sie vorsichtig hinter ihn und töten Sie ihn.

Disappearing Platform Test
This test requires players to eliminate targets at range while maneuvering on platforms in a 3x3 grid that will permanently disappear after a few seconds of standing on them.

The player will spawn in on a normal platform and the test will begin once you enter the grid area. You must kill all enemies spawning periodically atop five elevated platforms which line the far end of the grid. Once the player steps on a platform it will begin flashing increasing in speed until it disappears 8 seconds later.

Players have three chances to complete the test. Falling from the tileset counts as a try.

Tips
  • The number of targets is always 15, or, approximately, 1.6 per platform.
  • It is recommended to go on all the edge platforms then use the one in the very middle to make use of all platforms and provide additional time.
  • There are invisible walls preventing players from accessing the elevated platforms.
  • Using Vorlage:WF's Vorlage:A form or Vorlage:WF's Dashwire arrows from Vorlage:A to connect ziplines to platforms can make this test trivial.
  • Using a Continuous Hit-Scan weapon, such as the Vorlage:Weapon can make hitting targets easier.
  • Using the Vorlage:Weapon can make the test inconsequential; as without having to aim precisely, you are free to focus on ensuring you have a safe platform to stand on. Unheimliche Ausstreckung is suggested for this approach, but not required.
  • It is possible to stand on a tiny protrusion on one of the enemy platforms removing the urgency to maneuver the disappearing platforms.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.