FANDOM


Adaptation ist ein Warframe Mod, der dem letzten Schadenstyp, der dem Spieler zugefügt worden ist, einen Schadenswiderstand von 10% für 20s gewährt. Dieser Effekt kann bis auf 90% Widerstand gestapelt werden.

Stats Bearbeiten

Rang SchadenswiderstandDauerMaximal Widerstand Kosten
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
5 %
5,5 %
6 %
6,5 %
7 %
7,5 %
8 %
8,5 %
9 %
9,5 %
10 %
10s
11s
12s
13s
14s
15s
16s
17s
18s
19s
20s
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
90 %
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12


Bemerkungen Bearbeiten

  • Der von dieser Mod erhaltene Widerstand stapelt sich multiplikativ mit anderen Quellen der Widerstandsanwendung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
    • Rüstungsminderung
    • Uralter Heiler Aura Schadensminderung
  • Einschlag w Einschlag, Durchschlag w Durchschlag, Schnitt w Schnitt, Kälte w Kälte, Elektrizität w Elektrizität, Feuer w Hitze, Gift w Gift, Explosion w Explosion, Korrosion w Korrosion, Magnetismus w Magnetismus, Strahlung w Strahlung und Virus w Virus Schadensarten stapeln ihre jeweiligen Widerstände getrennt und haben unterschiedliche Symbole in der Statusleiste
  • Ein Angriff kann nur einen Widerstandstyp erhöhen
  • Wenn dem Spieler mehrere Schadensarten aus verschiedenen Quellen zugefügt werden, wird für jede Schadensart eine separate Instanz des Buffs gestapelt.
    • Zum Beispiel, wenn es zwei Gegner gibt, von denen einer Schnitt w Schnittschaden zufügt, während der andere Durchschlag w Durchschlag bei dem Spieler verursacht, werden Widerstandsverbesserungen angezeigt, die jeweils die zwei Schadensarten darstellen, die dem Spieler zugefügt wurden. So kann sowohl für den Schnitt w Schnitt- als auch für den Durchschlag w Durchschlagschaden ein Maximaler Widerstand von 90% erreicht werden.
  • Der durch einen Angriff gegebene Widerstandstyp spiegelt die höchste Schadenskomponente eines Angriffs wider
    • Wenn man beispielsweise von einer Kugel getroffen wird, die 15 Einschlag w Einschlag, 15 Durchschlag w Durchschlag, 30 Schnitt w Schnitt Schaden verursacht -
      erhält man eine 10% Schnitt w Schnitt Schadensreduzierung mit einer Rang 10 Mod.
    • Folgeangriffe gewähren diesem Schadenstyp zusätzlichen Widerstand und aktualisieren die Dauer.
    • Feindliche Waffen scheinen sich fast immer von der Schaden verursachenden Waffe zu unterscheiden. Ein normaler Kanonier zum Beispiel verursacht nur Einschlag w Einschlag Widerstand, da die Gorgon meist nur mit Einschlag w Einschlag zufügt. Obwohl die Variante Wüstenkanonier, dieselbe Waffe verwendet, verursacht diese immer nur einen Schnitt w Schnitt Widerstand.
      • In vielen Fällen führt dies dazu, dass die meisten Feinde einer Mission nur gleich bleibende Anpassungen an zwei Schadensarten und nicht an allen drei direkten Schadensarten vornehmen. Dies bedeutet zum größten Teil, dass man von einer Schadensart immer den vollen Schaden erhält.
      • Aus diesem Grund ist es schwierig, die tatsächliche Schadensart feindlicher Waffen zu bestimmen, da sich diese auch unterscheiden können, wenn sie dieselbe Waffe verwenden.

Tipps Bearbeiten

  • Es kann vorteilhaft sein, diesen Mod nicht auf Warframes auszurüsten, die es sich leisten können, bereits mehrere Treffer zu erzielen, da die Modkosten bei Rang 0 minimal sind. Der maximal erreichbare Widerstand bleibt unabhängig vom Rang der Mod der gleiche, der einzige Vorteil aus einem höheren Rang ist die Rate, mit der die Widerstände gewonnen werden, und die Dauer, für die sie andauern, bevor sie ablaufen.
    Der Unterschied von Rang 0 bis Rang 10 ist, das sich der Widerstand in % pro Angriff und die Dauer beide verdoppeln, wobei die Modkosten um 6 steigen.
  • Diese Mod ist am effektivsten bei strapazierfähigeren Frames wie Valkyr, Chroma, Oberon, Inaros, Nidus und Atlas oder Warframes mit Schadensreduzierungsfähigkeiten wie Nova mit Nullstern, Trinity mit Verbindung und Segen, Nekros mit Schatten der Toten zusammen mit Schild aus Schatten, Mesa mit Splitterschild, Gara mit Splittersturm und Baruuk mit Zurückhaltung und Gelassener Sturm.
    • Die Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen wirkt sich auf den Schild aus. Warframes mit hohen Schilden wie Harrow und Hildryn können die Wiederaufladefähigkeit von Schilden, ihre hohe Kapazität und die Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen nutzen, um wiederholt Feuer von einer großen Anzahl von Feinden zu überstehen.
    • Verstärkte Pufferfähigkeiten wie Rhinos Eisenhaut oder Nezhas Abwehrender Halo werden nicht durch die Schadensresistenz, die dieser Mod gewährt beeinflusst.
      • Im Falle von Nezha's Abwehrender Halo verringert Adaptation nur den 10%igen Schaden, der durch Schilde dringt und an der Gesundheit verursacht wird, verringert jedoch nicht den an Abwehrender Halo selbst erlittenen Schaden. Dies kann als Schadenspuffer für den Ablauf dieser Fähigkeit dienen.
  • Kann mit Gegengift (Mod), Diamanthaut, Schwer Entflammbar, Isolierung, Blitzableiter und Flieger kombiniert werden, um vollständige Immunität gegen die jeweiligen Schadensarten zu gewährleisten (im Falle von Aviator alle Schadensarten).
    • Da Adaptation mit diesen Mods additiv stapelt, ist die Maximierung dieser Mods nicht erforderlich, um Immunität zu erreichen, kann aber dennoch von Vorteil sein, da die volle Immunität früher erreicht wird.

Trivia Bearbeiten

  • Die Effekte dieser Mod ähneln der Schadensanpassungsfähigkeit von Sentients, jedoch mit einigen Unterschieden:
    • Die Schadensresistenz dieser Mod wirkt sofort nach Erhalt eines Schadens, während die Fähigkeit der Sentients erst bei Erreichen bestimmter Gesundheitsschwellen wirksam wird.
    • Die Schadensresistenz dieser Mod steigt allmählich auf bis zu 90% an, während der Maximalwert eines Sentient sofort bei 95% liegt.
    • Diese Mod kann alle Schadensarten gleichzeitig abwehren, während der Sentient nur bis zu fünf Widerstände haben kann.

Bugs Bearbeiten

  • Wenn LotusWhite Direktschaden von Schnitt w Schnitt Procs genommen wird, wird ein Korrosion w Korrosion-Widerstand gewährt. Dies ist jedoch nur ein visueller Platzhalter für den Widerstand gegen direkten Schaden und gilt immer noch als direkt.
  • Einige feindliche Angriffe erhöhen den Widerstand sofort um 90% gegen diese Art von Schaden, wie zum Beispiel der des Kanonier, wenn er mit seiner Waffe trifft, wenn man in die Nähe eines dieser Gegner kommt, oder bei ihrem Schlag auf den Boden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.